Gremien der BAG

Das zentrale Gremium ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass. Ihr Ziel ist, mit dem Berufswahlpass ein Gestaltungsinstrument für den individuellen Berufswahlprozess zur Verfügung zu stellen und den bundesweiten Einsatz des Berufswahlpasses als Leitmedium in der Berufsorientierung zu fördern.

Darüber hinaus verfolgt die Bundesarbeitsgemeinschaft folgende Ziele:

  • Weiterentwicklung des Berufswahlpasses
  • Sicherung der Qualität bei der Begleitung und beim Einsatz des Berufswahlpasses
  • fachlicher Austausch zum Berufswahlpass und zu Entwicklungen im Bereich Berufswahlportfolio
  • Entwicklung gemeinsamer, länderübergreifender Begleitmaterialien zum Berufswahlpass
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Berufswahlpass

Mit der Mitgliedschaft ist die aktive Mitarbeit in den Gremien der Bundesarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass verbunden. Die Mitarbeit beinhaltet zum Beispiel:

  • die Erstellung der Vorlagen für den Berufswahlpass
  • die Weiterentwicklung und Pflege des Internetauftritts (www.berufswahlpass.de)
  • die Entwicklung gemeinsamer, länderübergreifender Begleitmaterialien zum Berufswahlpass
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum Berufswahlpass
  • die konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung

Die zwei Mal jährlich stattfindende Konferenz ist das Beschlussgremium der Bundesarbeitsgemeinschaft und trifft sich in der Regel im Frühjahr und Herbst für folgende Aufgaben:

  • Beschlussfassung über Themenschwerpunkte zur Weiterentwicklung des Berufswahlpasses und der Bundesarbeitsgemeinschaft
  • Beschlussfassung über Druckvorlagen für den Berufswahlpass und die Begleitmaterialien
  • Beschlussfassung über Eckpunkte für die Öffentlichkeitsarbeit und des Sponsorings
  • Beschlussfassung über Vorlagen der Koordinierungsstelle
  • Einrichtung und Beauftragung von Arbeitsgruppen
  • Beschlussfassung zu den Ergebnissen der Arbeitsgruppen
  • Initiierung des länderübergreifenden Austausches zu Entwicklungen der Berufs- und Studienorientierung in den Ländern und auf Bundesebene
  • Wahl des/der Vorsitzenden/in

Die Koordinierungsstelle plant und organisiert die Konferenzen, ist erste Kontaktstelle für die Produktion und Logistik, koordiniert die Weiterentwicklung des Berufswahlpasses, den Austausch zu Qualifizierungsprogrammen und die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit. Sie vertritt die Bundesarbeitsgemeinschaft nach außen und koordiniert alle Belange der gemeinsamen Anliegen entsprechend der in der Konferenz vereinbarten Vorgaben.


Arbeitsgruppen der Bundesarbeitsgemeinschaft:

Die AG Strategie hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Erarbeitung von Leitlinien für die Weiterentwicklung und Eckpunkten für die Gestaltung des Berufswahlpasses
  • Steuerung der Prozesse zur Weiterentwicklung der Bundesarbeitsgemeinschaft und des Berufswahlpasses
  • Begleitung der Integration des Berufswahlpasses in die Initiative Bildungsketten

Die AG Fortbildung hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • länderübergreifender Austausch zu Fortbildungskonzepten für Lehrkräfte, Fachkräfte und beratende Instanzen wie Arbeitsagenturen, Berufseinstiegsbegleiter/innen und betriebliche Kooperationspartner/innen
  • Entwicklung von qualitätssichernden Eckpunkten für Berufswahlpass-Fortbildungen
  • Mitarbeit an der Konzeption von Fortbildungsveranstaltungen und Onlinetutorien für die verschiedenen Berufswahlpass-Nutzergruppen

Die AG Materialien hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • inhaltliche Weiterentwicklung des Berufswahlpasses (SEK-I- und SEK-II-Materialien)
  • Entwicklung gemeinsamer, länderübergreifender Begleitmaterialien zum Berufswahlpass
  • Unterstützung der Koordinierungsstelle bei der Vorbereitung der Druckversionen

    Neben den drei ständigen Arbeitsgruppen können weitere themenspezifische Arbeitsgruppen eingerichtet werden.