Rolle der Schule

Der Schule kommt bei der Einführung des Berufswahlpasses die zentrale Rolle zu. Sie muss Voraussetzungen schaffen, um eine erfolgreiche Arbeit mit dem Instrument zu ermöglichen.

Berufs- und Studienorientierung als eine pädagogische Querschnittsaufgabe erfordert das Zusammenwirken der Lehrkräfte an der Schule. In den meisten Schulen existieren schulische Berufs- und Studienorientierungskonzepte mit zahlreichen Aktivitäten. Als Verbindungs- und Strukturierungselement dieser Aktivitäten kann der Berufswahlpass dienen. Welche Vorüberlegungen und Maßnahmen an Schulen zur Etablierung des Berufswahlpasses sinnvoll sind, wird in den Handreichungen dargestellt. Die Handreichungen sind ein Ergebnis der Arbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass.

Welchen Wert der Berufswahlpass für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte haben kann, zeigen diese beiden Erfahrungsberichte:

„Mit dem Berufswahlpass alles im Blick“
René geht in die 9. Klasse und steht vor der Berufswahl. Er nutzt dazu den „Berufswahlpass“ und berichtet auf planet-beruf.de über seine Erfahrungen.

„Der Berufswahlpass gibt Schwung bei der Berufswahl!“, erklärt Meinolf Padberg von der Möhnesee-Schule in Nordrhein-Westfalen auf planet-beruf.de.